Garantierte,
nachhaltige
Premiumqualität
·
Reinheit ohne
Zusatzstoffe
·
Feinste Zutaten
·
Schonend
gekneteter Teig
Bioqualität
für Genießer
·
Naturbelassene
Rohstoffe
·
Unverfälschter
Genuss
·
Nachhaltig und
umweltschonend
Überzeugende
Qualität
·
Große Auswahl
·
Ausgewählte
Rohstoffe
·
Köstlich
im Geschmack
Bestes Essen
für unterwegs
·
Innovativer
Snack-Genuss
in großer Vielfalt
·
Kreative
Rezepturen
·
Lecker, wertvoll
und lange frisch

Tradition und Innovation

Unser mittelständisches Unternehmen mit Sitz in Berlin hat mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Entwicklung, Produktion und im Vertrieb von TK-Backwaren. Dabei bilden höchste Ansprüche unserer Firmengründer an beste Qualität, traditionelle Backkunst, ausgezeichneten Service sowie innovative Konzepte und Rezepturen bis heute die Grundpfeiler unseres Erfolges.

Wir arbeiten mit den Meistern des Bäckerhandwerks zusammen – unseren „Genussrettern“. Gemeinsam entdecken wir immer wieder neue, regionale Spezialitäten, um unsere Produktpalette national zu erweitern.

Die LNB Genuss-Siegel und -Marken geben den Endverbrauchern eine bessere Orientierung am POS und führen somit zu mehr Umsatz.

Glykämischer Index

Die Kohlenhydrate die sich in verschiedenen Nahrungen befinden werden nicht gleichschnell aufgenommen:

Jede Nahrung hat ihren eigenen glykämischen Index. Je niedriger der GI, desto gesünder das Brot. Er misst die Geschwindigkeit, mit welcher die Kohlenhydrate aufgenommen werden sowie den glykämischen Effekt einer Nahrung.

  • Je mehr eine Nahrung die Glykämie steigert, desto höher der G.I.
  • Die Aufnahme von Nahrung mit niedrigem G.I. steigert die Glykämie langsam.
  • Die Aufnahme von Nahrung mit hohem GI steigert sehr schnell die glykämischen Werte.
  • Der G.I. beim Brot hängt von verschiedenen Stufen im Backstubenablauf ab. So z.B. die Gare! Je langsamer ein Teig gart, je niedriger ist der G.I. Wie beim Kochen der Spaghetti! Werden diese „al dente“ gekocht, bleibt der G.I. niedrig. Werden sie zu lang oder zu kurz gekocht, steigt der G.I.
  • Knetintensität, Teigausbeute, kühle oder warme Gare, Aufarbeiten von Hand sind die Faktoren die den G.I. senken oder erhöhen können.

Beim Brot fordert der traditionelle Bäcker einen niedrigen G.I., um aus seinem Produkt einen „langsamen“ Zucker zu machen. Der moderne Bäcker hingegen produziert einen „schnellen“ Zucker.

Der G.I. bei Brot kann bei traditioneller, handwerklicher Führung von 85 bzw. 100 (bei Toastbrot oder Brötchen) bis auf 45 sinken.

Eine Hyperglykämie entspricht einer zu hohen Konzentration von Zucker im Blut (Glykämie).

 

 

Hand in Hand

Die moderne Flotte von Kühlfahrzeugen, unsere Logistikzentren sowie eine reibungslose Zusammenarbeit mit unseren Lieferpartnern geben uns die Möglichkeit, an sechs Tagen pro Woche zu beliefern – regional innerhalb von 24 Stunden und national bis 48 Stunden nach Bestellannahme. Die Bestell- und Auftragsannahme ist rund um die Uhr erreichbar: per Telefon, Fax, Internet oder E-Mail.

Croissant

La nouvelle Boulangerie
Backwaren und -technik Vertriebs GmbH

 +49 30 885 762 - 0

 +49 30 885 762 - 70